Die Verwendung von ‘ser & estar’

(Verwendung der besonderen Verben ‘ser & estar’ [sein] im Spanischen

Wie werden ‘ser’ und ‘estar’ gebraucht?

Im Spanischen gibt es für ‚sein‘ zwei Verben, ser und estar. Der Gebrauch unterscheidet sich, wobei ‘ser’ allgemein für unveränderliche und ‘estar’ für veränderliche Dinge bzw. Zustände verwendet wird. Vergleiche die Verwendung im Einzelnen:

  • ser’ steht bei folgenden Angaben:
    • bei Angaben zur Person, wie Nationalität, Beruf, Herkunft, Religion usw.:
      • Soy de Perú y soy secretaria.” (Ich komme aus Peru und bin Sekretärin.)
      • “Carlos es español.” (Carlos ist Spanier.)
    • für Charaktereigenschaften und Angaben zur Erscheinung, wie Haarfarbe, Größe usw.:
      • “Mercedes es alta y morena.” (Mercedes ist groß und dunkelhaarig.)
      • “Pedro es muy simpático.” (Pedro ist sehr sympathisch.)
    • für Uhrzeiten, Tageszeiten und Jahreszeiten:
      • “Ya son las doce.” (Es ist schon zwölf Uhr.)
      • Es todavía muy temprano.” (Es ist noch sehr früh.)
      • Es invierno.” (Es ist Winter.)
    • um Besitz anzuzeigen:
      • “El móvil es de Juan.” (Das Handy gehört Juan.)
      • “El libro es mío.” (Das Buch gehört mir.)
  • estar’ wird folgendermaßen gebraucht:
    • um Zustand und Befinden auszudrücken:
      • “La puerta está abierta.” (Die Tür ist offen.)
      • “Yo estoy un poco cansado.” (Ich bin etwas müde.)
    • für Ortsangaben, im Sinne von ‚befindet sich‘:
      • “Sonia y Pedro no están en casa.” (Sonia und Pedro sind nicht zu Hause.)
      • “París está en Francia.” (Paris befindet sich in Frankreich.)

Zur »Verwendung von ‘ser & estar’« passende Erklärungen

Folgende Erklärungen passen zum Thema »Verwendung von ‘ser’ und ‘estar’ in der spanischen Sprache« und könnten daher ebenfalls hilfreich und interessant sein:

4,6/5 Sterne (7 Stimmen)