Gliedsatz

(Definition und Kurzerklärung zu Gliedsätzen)

Was ist ein Gliedsatz?

Ein Gliedsatz ist ein Nebensatz, der als Satzglied fungiert. Er ist nicht alleinstehend, sondern einem übergeordneten Hauptsatz oder einem anderen Nebensatz untergeordnet und ergänzt diesen inhaltlich. Somit ist ein Gliedsatz stets Teil eines Satzgefüges.

Gliedsätze erfüllen unterschiedliche Funktionen und erscheinen als Subjektsatz, Objektsatz, Adverbialsatz oder Prädikativsatz. Attributsätze hingegen sind Gliedteilsätze, da sie nicht als eigenständiges Satzglied, sondern als Teil eines solchen auftreten.

Andere Bezeichnungen sind Inhaltssatz, Gegenstandssatz, Ergänzungssatz.

Vergleiche ihre Formen detailliert in den Sprachen:

  • Gliedsätze in der deutschen Grammatik
  • Gliedsätze in der englischen Grammatik
  • Gliedsätze in der spanischen Grammatik

Zugehörigkeit und Gegenbegriff

Ein Gliedsatz gehört als Bestandteil zum komplexen Satz. Als Gegenbegriff kann der Hauptsatz gesehen werden, da dieser im Gegensatz zum Gliedsatz einen selbstständigen Satz darstellt.