Zusammengesetzte Zeitformen im Englischen

(Englische Zeitformen mit mehreren Verben)

Inhaltsverzeichnis – Zusammengesetzte Zeitformen

Auf dieser Seite findest du:

  1. Zusammengesetzte Zeitformen
  2. Weitere mehrteilige Zeitformen
  3. Passende Themen und Übungen

Was sind zusammengesetzte Zeitformen?

Unter den zusammengesetzten Zeitformen (compound tenses) versteht man prinzipiell diejenigen Zeiten, die mit dem Hilfsverb ‚to have‘ (als Perfect) oder ‚to be‘ (als ing-Form) sowie einem Vollverb gebildet werden. Das heißt, dass das Prädikat, also alle Verben im Satz zusammen, dabei stets mehrteilig ist. Vergleiche die Beispiele:

  • Zusammengesetzte Zeiten drücken den Perfect-Aspekt oder den Continuous-Aspekt aus (Was ist der Aspekt?). Sie werden dann entweder mit einer Form von ‚have‘ oder ‚be‘ oder mit beiden kombiniert gebildet. Ein weiteres Verb als Past Participle (dritte Verbform) oder Present Participle (ing-Form) ist in jedem Fall vorhanden. Beispiele:
    • “They have done all the housework.” (Sie haben die ganze Hausarbeit gemacht.)
      • In diesem Fall ist die Zeit das Present Perfect Simple. Alleiniges Hilfsverb ist hier ‚have‘, Past Participle oder dritte Verbform ist ‚to do‘ (done).
    • “She’s waiting in front of the house.” (Sie wartet vor dem Haus.)
      • Dieser Satz steht im Present Progressive, welches sich aus dem Hilfsverb ‚to be‘ (is) und der ing-Form von ‚to wait‘ (waiting) zusammensetzt.
    • “Liz has been reading for two hours.” (Liz liest seit zwei Stunden.)
      • Dieses Beispiel zeigt eine Kombination aus den Hilfsverben ‚to have‘ (has) für Perfect und ‚to be‘ (been) für die Verlaufsform sowie ‚to read‘ (reading) als Present Participle als Present Perfect Progressive.
    • Info: Dabei können diese Zeitformen auch als Passiv auftreten. Als Beispiel dient das Past Perfect Simple:
      • “The car had been repaired before it was sold.” (Das Auto war repariert worden, bevor es verkauft wurde.)
        • Hier ist die Form von ‚to be‘ (been) nicht für die ing-Form nötig, sondern um das Passiv zu bilden. Ebenso steht ‚to have‘ (had) als Hilfsverb und ‚repaired‘ als dritte Verbform.

Weitere mehrteilige Zeitformen

Obwohl auch andere als die oben genannten Zeitformen aus mehreren Teilen (Hilfsverb/-en und Vollverb) bestehen können, zählt man sie in der Regel nicht zu den zusammengesetzten Zeitformen. Zu solchen Zeiten mit mehrteiligen Prädikaten gehören unter anderem die folgenden:

  • Besonders das Future Simple besteht immer aus einem Hilfsverb und einem Vollverb:
    • “We will try it later again.” (Wir werden es später noch einmal versuchen.)
      • Bei ‚will‘ handelt es sich allerdings um ein Modalverb, gehört aber immer zur Zukunftsform.
  • Ebenso bestehen die einfache Gegenwart (Simple Present) und Vergangenheit (Simple Past), wenn sie verneint, in Fragesätzen oder mit Modalverben gebraucht werden, aus mehreren Teilen:
    • “They don’t speak Italian.” (Sie sprechen kein Italienisch.)
      • Hier wird eine Verneinung mit ergänzendem Hilfsverb ‚do‘ verwendet.
    • Does Richard travel much?” (Reist Richard viel?)
      • In Fragen steht auch fast immer ‚do‘ (does).
    • “I can lend you this DVD.” (Ich kann dir diese DVD leihen.)
      • Dies ist ein Satz mit Modalverb. Diese Art hat ebenso immer mindestens zwei Verben.
    • “This house was built in 1876.” (Dieses Haus wurde 1876 gebaut.)
      • Vorsicht: Obwohl hier ‚to be‘ (was) als Hilfsverb gebraucht wird und es sich um das Passiv handelt, gehört die Form nicht zu den zusammengesetzten Zeiten.

Passende Erklärungen zum Thema »Zusammengesetzte Zeitformen«

Zum Thema »Zusammengesetzte Zeitformen (compound tenses) im Englischen« passen die folgenden Erklärungen und könnten daher ebenfalls von Interesse sein:

0/5 Sterne (0 Stimmen)