Verwendung des Infinitivs ohne ‘to’

(Der Infinitiv bzw. die Grundform bei Verben ohne ‘to’)

Inhaltsverzeichnis Infinitiv ohne ‘to’

Auf dieser Seite findest du:

  1. Verben mit Infinitiv ohne ‘to’
  2. Ausdrücke mit Infinitiv ohne ‘to’
  3. Passende Themen und Übungen

Welche englischen Verben verlangen den Infinitiv ohne ‘to’?

Im Gegensatz zu den Verben mit ‘to’-Infinitiv (Infinitiv mit ‘to’), gibt es außerdem einige englische Verben, welche die Grundform ohneto’ verlangen. Insbesondere ist das bei den folgenden Verben der Fall:

  • Bei Modalverben (can, could, may, might, will, would, should usw.):
    • “The policeman says, ‘You must come with me.’” (Der Polizist sagt: „Sie müssen mit mir kommen!“)
    • “I could help you, no problem.” (Ich könnte dir helfen, kein Problem.)
  • Bei ‘do’ und der entsprechenden Verneinung ‘don’t’ (tun/machen):
    • “Melanie doesn’t drink coffee.” (Melanie trinkt keinen Kaffee.)
    • Info: Manchmal wird ‘do’ auch in positiven Sätzen zur Verstärkung verwendet:
      • “And please, do ask me if you have any questions.” (Und bitte fragt mich, wenn ihr Fragen habt!)
  • Bei den folgenden Verben kann der Infinitiv jeweils mit oder auch ohneto’ verwendet werden:
    • dare’ (wagen, trauen):
      • “Don’t you dare hang up on me.” (Wage es nicht, aufzulegen!)
      • “Don’t you dare to come back!” (Wage es nicht, zurückzukommen!)
        • → hier mit ‘to
    • help’ (helfen):
      • “The book helped him stop smoking.” (Das Buch half ihm, das Rauchen aufzuhören.)
      • “Yoga helps me to relax.” (Yoga hilft mir, zu entspannen.)
        • → hier ebenfalls mit ‘to’ möglich
  • Bei einigen Verben folgt erst das Objekt und dann die Grundform ohne ‘to’:
    • let’ (lassen, veranlassen):
      • Lets go shopping. I need a new dress.” (Lass uns einkaufen gehen. Ich brauche ein neues Kleid.)
        • → mit ‘us’ als Objekt
      • “Please, let me work now.” (Lass mich jetzt bitte arbeiten.)
        • → mit ‘me’ als Objekt
    • make’ (dazu bringen):
      • “My boss made me work on the weekend.” (Mein Chef trug mir auf, am Wochenende zu arbeiten.)
        • → mit ‘me’ als Objekt
      • “Brenda made her tell all her secrets.” (Brenda brachte sie dazu, alle ihre Geheimnisse zu erzählen.)
        • → mit ‘her’ als Objekt

Welche weiteren englischen Ausdrücke verlangen den Infinitiv ohne ‘to’?

Abgesehen von den oben genannten Verben gibt es einige typische Ausdrücke im Englischen, die ebenfalls den Infinitiv (Grundform des Verbs) ohneto’ verlangen. Vergleiche im Folgenden:

  • Verwendung spezieller englischer Ausdrücke mit Infinitiv ohne ‘to’:
    • had better’ (jemand sollte besser / es wäre besser):
      • “You had better study for your exam.” (Du lernst besser für deine Prüfung.)
    • why not’ (warum ... nicht):
      • Why not have some tea? We have some time left.” (Warum trinken wir keinen Tee? Wir haben noch Zeit.)
    • why should’ (warum sollte):
      • Why should I go to her birthday party? I don’t like her.” (Warum sollte ich zu ihrer Geburtstagsfeier gehen? Ich mag sie nicht.)
    • Neben dem Umstand, dass ‘would’ ohnehin stets den Infinitiv ohne ‘to’ fordert, wird ‘would rather’ und ‘would sooner’ (lieber etwas tun) bedeutungsgleich in Kombination recht häufig verwendet:
      • “I would rather stay here but I have to go.” (Ich würde lieber hier bleiben, aber ich muss gehen.)
      • “I’d sooner fail the exam than ask him for help.” (Ich würde eher durch die Prüfung fallen, als ihn um Hilfe zu bitten.)

Zum Thema »Verwendung des Infinitivs ohne ‘to’« passende Erklärungen

Folgende Erklärungen passen zum Thema »Gebrauch des Infinitivs ohneto’« und könnten daher ebenfalls von Interesse sein:

3,3/5 Sterne (4 Stimmen)