Aussagesätze im Englischen

(Gebrauch positiver und negativer englischer Aussagen)

Inhaltsverzeichnis Aussagesätze

Auf dieser Seite findest du:

  1. Aussagesätze im Englischen
  2. Abweichung von der Satzstellung S-P-O
  3. Passende Themen und Übungen

Was sind Aussagesätze und wie werden sie im Englischen verwendet?

Der Aussagesatz (Statement) ist der Standardsatz im Englischen und kommt daher von allen Arten (Aufforderungen, Fragen usw.) am häufigsten vor. Er kann positiv und negativ (Verneinung) erscheinen und manchmal auch mit einer ungewöhnlichen, also außerhalb der normalen oder üblichen, Satzstellung vorkommen. Der englische Aussagesatz beinhaltet stets mindestens zwei SatzgliederSatzglieder (das bedeutet ein Subjekt und ein Prädikat/Verb), welche auch in dieser Reihenfolge im Satz stehen müssen. Zusätzliche Teile wie Objekte oder adverbiale Bestimmungen können ebenfalls vorkommen. Vergleiche dazu im Detail:

  • Beachte, dass in der englischen Aussage das Subjekt stets vor dem Verb erscheinen muss:
    • Some birds can’t fly.” (Manche Vögel können nicht fliegen.)
      • kurzer verneinter Aussagesatz mit Subjekt und Verb (Prädikat)
    • My mother is reading at the moment.” (Meine Mutter liest gerade.)
      • Aussage mit drei Satzgliedern (Subjekt, Verb und Adverbialbestimmung)
    • We’re going to have dinner at 6 o’clock.” (Wir essen um 18 Uhr zu Abend.)
      • Aussage mit vier Satzgliedern (Subjekt, Verb, Objekt und Adverbialbestimmung bzw. Zeitangabe)

Kann man von der normalen Satzstellung S-P-O abweichen?

In manchen Fällen kann die Satzstellung im Englischen tatsächlich von der starren Wortstellungsregel Subjekt–Prädikat–Objekt (SPO) abweichen. Wenn das geschieht, möchte man bestimmte Elemente des Satzes besonders hervorheben. Aus gleichen Gründen kann die Adverbialbestimmung (Zeit-, Ortsangabe usw.) an den Anfang des Satzes verschoben werden. Vergleiche dazu die folgenden Sätze mit besonderen Hervorhebungen:

  1. Zeit-, Orts- oder Umstandsangaben (Adverbiale) stehen am Satzanfang – wobei sie im Normalfall am Ende zu finden sind:
    • Today I’m walking to work because my car has broken down.” (Heute gehe ich zu Fuß zur Arbeit, da mein Auto eine Panne hat.)
      • Hier wird ‘today’ vor dem Subjekt gebraucht, da die Person nur heute zu Fuß zur Arbeit geht und diese Angabe daher besonders hervorgehoben werden soll.
    • In the United States almost everybody has a car.” (In Amerika hat fast jeder ein Auto.)
      • Hier steht die Ortsangabe am Anfang und ist daher wichtig.
  2. Gelegentlich können auch weitere Angaben wie Adverbien o. ä. zusammen mit einem Hilfsverb vor dem Subjekt in Aussagesätzen erscheinen (was im Regelfall nur in Fragesätzen üblich ist). Diese Stellung klingt eher nach gehobener Sprache und ist deswegen auch fast ausschließlich im Schriftlichen anzutreffen:
    • Not only did the assistant come much too late but also with a dirty suit.” (Der Assistent kam nicht nur viel zu spät, sondern auch mit einem schmutzigen Anzug.)
      • Die adverbiale Angabe ‘not only’ steht hier zusammen mit dem Hilfsverb ‘didvor dem Subjekt zur Betonung.
    • Not only were we waiting the whole time but also we were very hungry.” (Wir haben nicht nur die ganze Zeit gewartet, sondern hatten auch großen Hunger.)
      • Not only’ befindet sich mit Hilfsverb ‘were’ vor dem Subjekt ‘we’.
    • Hardly had I arrived when the show began.” (Ich war kaum angekommen, als die Vorstellung startete.)
      • Ebenso hat dieser Aussagesatz eine ungewöhnliche Stellung, da das Adverb ‘hardly’ zusammen mit ‘had’ vor dem Subjekt steht.

Zum Thema »englische Aussagesätze« passende Erklärungen

Die folgenden Erklärungen passen zum Thema »Aussagesätze (Statements) im Englischen« und könnten dich daher ebenfalls interessieren: