Präpositionen (Prepositions) im Englischen

(Verwendung und Besonderheiten von englischen Präpositionen/Verhältniswörtern)

Was sind Präpositionen und was muss beachtet werden?

Präpositionen (auf Englisch: Prepositions) sind die kurzen Wörter, die im Satz einzelne Wörter bzw. Wortgruppen miteinander verbinden. Sie stellen dadurch unter anderem räumliche oder zeitliche Beziehungen zwischen den Satzelementen her, ohne die der Satz oftmals unverständlich werden würde.

Die besondere Schwierigkeit in der Verwendung von Präpositionen, vor allem auch in der englischen Sprache, ist das Fehlen von umfassenden Regeln, was heißt, dass man viele von ihnen einfach auswendig lernen muss. Unglücklicherweise entsprechen deutsche Präpositionen, welche ihren englischen Gegenstücken ähneln (wie z. B. ‘in, by’ usw.), in ihrer Bedeutung häufig nicht der im Englischen, sondern verfälschen diese sogar. Beachte entsprechend:

  • Präpositionen können in vielen Fällen nicht direkt aus dem Deutschen ins Englische übersetzt werden. In diesem Zusammenhang wären die folgenden Beispiele also nicht möglich:
    • deutsche Präposition ‚in‘:
      • „Christian schläft gerade im Zug.“ → “Christian is sleeping on the train at the moment.”
        • → Die direkte Übersetzung mit ‘in the train’ wäre falsch.
    • deutsche Präposition ‚bei‘:
      • „Wir treffen uns bei Jenny.“ → “We're meeting at Jenny's.”
        • → Direkt wäre ‘by Jenny's’ ebenso falsch.

Welche Arten von Präpositionen (Prepositions) gibt es im Englischen?

Generell kann man englische Präpositionen (Prepositions) in verschiedene Gruppen einteilen. Die wichtigsten davon sind die folgenden:

  • Präpositionen ...
    • ... des Ortes und der Richtungsangabe, wie z. B. ‘in, at, on, to, off’ usw.:
      • “Maria was so tired; she stayed in bed the whole day.” (Maria war so müde; sie blieb den ganzen Tag im Bett.)
    • ... der Zeit, wie z. B. ‘since, during, at, until’ usw.:
      • “Jason has been working for that company since 2009.” (Jason arbeitet seit 2009 für diese Firma.)
    • ... der Art und Weise und des Mittels, wie z. B. ‘with, by’ usw.:
      • “She made the present with love.” (Sie machte das Geschenk mit Liebe.)
    • ... und welche, die nicht hierunter fallen bzw. in noch weitere Klassen (wie des Grundes, Zwecks oder der Ursache usw.) unterteilt werden können, wie z. B. ‘for, by’ usw.:
      • “Gerald has taken the dog for a walk.” (Gerald ist mit dem Hund spazieren gegangen.)
  • Aber aufpassen: Sehr häufig können Präpositionen dabei in mehrere Gruppen fallen! Um dies deutlich zu machen, dient uns in den nachfolgenden Beispielsätzen die englische Präposition ‘in’:
    • “We bought our house in August.” (Wir haben unser Haus im August gekauft.)
      • zeitliche Verbindung
    • “Sam and Hanna live in a very big house.” (Sam und Hanna wohnen in einem sehr großen Haus.)
      • räumliche Verbindung
    • “Could you say that again in English, please?” (Könntest du das bitte noch einmal auf Englisch sagen?)
      • → für die Art und Weise

Welche Kombinationen mit Präpositionen gibt es?

Ebenso wie die oben aufgeführten einzelstehenden Präpositionen gibt es im Englischen zum einen viele, die stets gemeinsam mit bestimmten anderen Präpositionen und/oder auch mit weiteren Worten (Details zu Präpositionen nach Verben) gebraucht werden. Zum anderen erscheinen gelegentlich auch manche, die aus zwei Präpositionen zusammengesetzt wurden. Vergleiche dazu:

  • Beispiele für Kombinationen, die aus mehreren Einzelpräpositionen bestehen oder andere Wörter beinhalten:
    • out of’ (aus, heraus, hinaus):
      • “He pulled some money out of his pocket.” (Er zog ein wenig Geld aus seiner Hosentasche.)
    • next to’ (neben) → Adverbnext’ zusammen mit ‘to’ als Präpositionen:
      • “My dad was standing next to my teacher.” (Mein Vater stand neben meinem Lehrer.)
    • in front of’ (vor) → zusammen mit dem Substantivfront’:
      • “There's a firetruck in front of our neighbor's house.” (Da steht ein Feuerwehrauto vor dem Haus unseres Nachbarn.)
  • Darüber hinaus findet man noch zusammengesetzte Präpositionen. Beispiele:
    • in’ + ‘to’ → ‘into’ (in, hinein):
      • “My little brother loves to jump into the swimming pool.” (Mein kleiner Bruder liebt es, in den Swimming Pool zu springen.)
    • on’ + ‘to’ → ‘onto’ (auf, in):
      • “The ranger got back onto his horse.” (Der Ranger stieg wieder auf sein Pferd.)

Zu den »Präpositionen im Englischen« passende Erklärungen

Folgende Erklärungen passen zum Thema »Präpositionen im Englischen« und könnten daher ebenfalls hilfreich sein:

1/5 Sterne (1 Stimme)