Personalpronomen im Englischen (I, you, we usw.)

(Englische persönliche Fürwörter: ‘I, you, he, she, it, we, they / me, him, her, us, them’)

Verwendung der Personalpronomen als Subjektpronomen

Personalpronomen (englisch: Personal Pronouns) ersetzen Substantive. Sie werden oft als Ersatz für diese gebraucht, um Wortwiederholungen zu vermeiden. Dies ist möglich, wenn der Gesprächspartner oder Leser bereits weiß, um welche Sache oder welche Person es sich handelt. Bei der Verwendung muss im Englischen nur darauf geachtet werden, ob die Pronomen Subjekt oder Objekt sind, wobei sie sich dann in ihrer Form unterscheiden. Vergleiche daher die folgende Aufstellung:

  • Personalpronomen im Englischen können zum einen im Nominativ (als Subjekt) gebraucht werden und werden dann entsprechend auch Subjektpronomen genannt. Einige Beispielsätze für den Gebrauch als Subjekt mit dem ersetzten Substantiv in grün:
    • Tracey has got a new computer. She is very happy with it.” (Tracey hat einen neuen Computer. Sie ist mit ihm sehr zufrieden.)
    • “My friend’s parents aren’t at home. They’re on holiday.” (Die Eltern meines Freundes sind nicht zu Hause. Sie sind im Urlaub.)
    • “The cat looks hungry. It hasn’t eaten for days.” (Die Katze sieht hungrig aus. Sie hat seit Tagen nichts gegessen.)
  • Die Formen erscheinen folgendermaßen:

Personalpronomen (Personal Pronouns) als Subjektpronomen → im Nominativ

englisch deutsch Beispiele für ersetzbare Nomen
I ich  
you du, Sie (Einzahl)  
he, she, it er, sie, es Peter, Jenny, the house, the cat*
we wir my sister and I
you ihr, Sie (Mehrzahl)  
they sie Mike and Linda, the cars, the dogs

*Im Englischen werden Tiere grundsätzlich als ‘it’ bezeichnet.

Gebrauch der Personalpronomen als Objektpronomen

Neben den oben beschriebenen Erscheinungen als Subjektpronomen können die englischen Personalpronomen auch als Objekt und dann entsprechend als Objektpronomen gebraucht werden. Beachte dabei aber, dass die Objektpronomen im Deutschen im Akkusativ, Dativ und selten auch im Genitiv stehen können. Im Englischen gibt es jedoch nur eine Form.

  • Englische Personalpronomen können auch als Objekt gebraucht werden, wobei sie dann auch Objektpronomen genannt werden. Weitere Beispiele für den Gebrauch als Objekt (in der Regel im Akkusativ oder Dativ). Das ersetzte Nomen ist grün dargestellt:
    • “What about Peter. Can we invite him to the party?” (Was ist mit Peter. Können wir ihn zur Party einladen?)
    • “My friends are moving. I’m going to help them.” (Meine Freunde ziehen um. Ich werde ihnen helfen.)
    • “Are you coming with me to the gym?” (Kommst du mit mir ins Fitness-Studio?)
  • Die Objektformen sind wie folgt:

Personalpronomen (Personal Pronouns) als Objektpronomen → im Akkusativ oder Dativ

englisch deutsch Beispiele
me mir/mich give it to me / ask me
you dir/dich/Ihnen/Sie give it to you / ask you
him ihm/ihn give it to him / ask him
her ihr/sie give it to her / ask her
it ihm/es give it to it / ask it
us uns give it to us / ask us
you euch/Ihnen/Sie give it to you / ask you
them ihnen/sie give it to them / ask them

Zum Thema »Personal Pronouns (Personalpronomen)« passende Erklärungen

Folgende Erklärungen passen zum Thema »Personal Pronouns (Personalpronomen) im Englischen« und könnten daher ebenfalls von Interesse sein:

2,1/5 Sterne (8 Stimmen)