Grundzahlen (Kardinalzahlen) im Englischen

(Grund- bzw. Kardinalzahlen im Englischen – Cardinal Numbers)

Inhaltsverzeichnis Grund- bzw. Kardinalzahlen

Auf dieser Seite findest du:

  1. Verwendung und Schreibweise von Grundzahlen
  2. Liste der Grundzahlen
  3. Passende Themen und Übungen

Verwendung der englischen Grundzahlen (Cardinal Numbers)

Die Grundzahlen, auch Kardinalzahlen (auf Englisch: Cardinal Numbers) genannt, unterscheiden sich in ihrem Gebrauch nur wenig vom Deutschen. Folgende Besonderheiten sollte man jedoch beachten:

  • Ab inklusive der Grundzahl einhunderteins (101) kann ‘and’ mittig stehen oder auch weggelassen werden. Im Großen und Ganzen hängt dies von der regionalen Sprechweise ab, das heißt:
    • two hundred and twenty-three’ (223)
      • → wird eher im britischen Englisch gebraucht
    • two hundred twenty-three’ (223)
      • → ohne ‘and’ ist im amerikanischen Englisch üblich
  • Zahlen ab 21 bis inklusive 99 (die vollen Zehner wie 30, 40 usw. ausgenommen) werden mit Bindestrich geschrieben:
    • 27 → ‘twenty-seven
    • 63 → ‘sixty-three
  • Bei hundert bzw. einhundert, tausend bzw. eintausend und bei einer Million kann vor dem Zahlwort entweder ‘a’ oder ‘one’ stehen bzw. verwendet werden. Alleine stehen diese Zahlwörter im Englischen üblicherweise nicht. Man sagt also:
    • a hundred’ oder ‘one hundred’ (→ hundert/einhundert)
    • a thousand’ oder ‘one thousand’ (→ tausend/eintausend)
    • a million’ oder ‘one million’ (→ eine Million)
  • Wie im Deutschen auch können Zahlen von 1100 bis 1900 als hundert gesprochen werden. Das ist vor allem bei Jahreszahlen der Fall:
    • 1200 → ‘one thousand two hundred’ (eintausendzweihundert)
      oder:
    • 1200 → ‘twelve hundred’ (zwölfhundert)
  • Für die Zehner-Zahlen (Zahlen mit Endung auf ‚-zehn‘), also dreizehn (13) bis neunzehn (19), wird einfach ‘-teen’ an die Grundzahl angehängt. Die Silbenbetonung kann dabei variieren. Beispiele:
    • four’ (vier) → ‘fourteen’ (vierzehn)
    • six’ (sechs) → ‘sixteen’ (sechzehn)
    • Achtung: Sonderfälle bei ‘thirteen’, ‘fifteen’ und ‘eighteen’; Details siehe unten in der Tabelle!
  • Als Trennzeichen schreibt man im Unterschied zur deutschen Schreibweise die Kardinalzahlen eintausend (1000) und größer allermeistens mit Komma. Im Deutschen steht hier ein Leerzeichen oder ein Punkt zur optischen Trennung:
    • englisch: 1,000 (deutsch: 1 000 oder 1.000)
    • englisch: 12,300,800 (deutsch: 12 300 800 oder 12.300.800)

Liste der englischen Grundzahlen

Sonderfälle sind mit Sternchen* markiert und farbig hervorgehoben.
Zahl ausgeschrieben auf Englisch Besonderheit (u. a. in der Schreibweise)
0 zero
1 one
2 two
3 three
4 four
5 five
6 six
7 seven
8 eight
9 nine
10 ten
11 eleven
12 twelve
13 thirteen* aus ‘three’ wird ‘thir-’
14 fourteen
15 fifteen* aus ‘five’ wird ‘fif-’
16 sixteen
17 seventeen
18 eighteen* Es wird nur ‘-een’ angehängt, da das ‘t’ schon vorhanden ist.
19 nineteen
20 twenty
21 twenty-one
22, 23 ... twenty-two, twenty-three ...
30 thirty
35 thirty-five
40 forty* Aufpassen: Das ‘u’ entfällt!
45 forty-five* Aufpassen: Das ‘u’ in ‘forty’ entfällt!
50 fifty* aus ‘five’ wird ‘fif-’
60 sixty
70 seventy
80 eighty* es wird nur ‘y’ angehängt
90 ninety
100 a/one hundred
101 a/one hundred (and) one
200 two hundred
1,000 a/one thousand
2,457 two thousand four hundred (and) fifty seven
1,000,000 a/one million
1,000,000,000 a/one billion* Aufpassen: eine Milliarde im Deutschen!
1,000,000,000,000 a/one trillion* eine Billion

Weitere passende Themen zu den »Grundzahlen/Kardinalzahlen«

Nachfolgende Themen könnten zu »englischen Grund- bzw. Kardinalzahlen« passen und deshalb ebenfalls interessant sein:

0/5 Sterne (0 Stimmen)