Die Zukunft mit ‘to be to’

(Die förmliche Zukunft mit ‘to be to’ im Englischen)

Wann wird die Konstruktion ‘to be to’ verwendet?

Neben der eigentlichen Zeit der Zukunft ‘will’ kann Zukünftiges im Englischen auch mit der Konstruktion ‘to be to + Verb’ ausgedrückt werden. Häufig sieht man diesen Ausdruck in förmlichem Kontext (wie beispielsweise in den Medien) um damit ein Ereignis zu benennen, das in Kürze bevorsteht. Beachte bei diesem Ausdruck, dass das Verb ‘to be’ in der Gegenwart (Simple Present) konjugiert wird. Allgemein gilt daher für den Gebrauch:

  • Der Ausdruck ‘to be to’ steht oft in förmlichen Situationen für zukünftige Ereignisse, die normalerweise bald eintreten werden:
    • “The minister is to visit the new museum on Saturday.” (Der Minister wird das neue Museum am Samstag besuchen.)
    • “They are to open the international airport in two days.” (Sie werden den neuen Flughafen in zwei Tagen eröffnen.)

Wie wird die Zukunft mit ‘to be to’ gebildet?

Der Ausdruck für zukünftiges Geschehen ‘to be to’ wird aus der konjugierten Form des Verbs ‘to be’ im Simple Present sowie des entsprechenden Verbs im Infinitiv (Grundform) gebildet. Beachte also:

Regel zur Zukunft mit ‘to be to

Konjugierte Form von ‘to be’ (im Present Simple) + ‘to’ + Infinitiv (Grundform des Verbs)

Weitere Beispiele zur Bildung der baldigen Zukunft mit ‘to be to

  • “The mayor is to attend the discussion.” (Der Bürgermeister wird an der Diskussion teilnehmen.)
    • → 3. Person Singular
  • “The instructions are to be followed.” (Die Anweisungen sind zu befolgen.)

Zum Thema »Zukunft mit ‘to be to’« passende Erklärungen

Folgende Erklärungen passen zum Thema »Zukunft mit ‘to be to’« und könnten daher ebenfalls von Interesse sein:

0/5 Sterne (0 Stimmen)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …