Closed & Open Punctuation im Englischen

(Erklärung der Zeichensetzung in der englischen Korrespondenz)

Was bedeutet Open Punctuation im Englischen?

Der Begriff Open Punctuation steht für das Weglassen von Zeichen wie Punkt, Doppelpunkt oder Komma in der Adresse, in der Anschrift, nach der Anrede, bei Abkürzungen usw. in der englischen Korrespondenz. Dies ist eine neuere Erscheinungsform, welche sich aus dem heutigen Zeitalter der elektronischen Nachrichtenübermittlung entwickelt hat und daher eher praktischen Ursprungs ist. In britischen Geschäftsbriefen wird heutzutage fast ausschließlich im Stile der Open Punctuation geschrieben. Im amerikanischen Englisch ist die Zeichensetzung etwas freizügiger und es wird häufig ein Mix aus Open und Closed Punctuation verwendet.

  • Beispiele für Open Punctuation (Weglassen der Zeichen):
    • Dear Mr Abraham
      • → der Abkürzungspunkt bei ‘Mr’ wird nicht geschrieben
    • 12 March 2010
      • → hier finden sich ebenfalls keine Zeichen oder Abkürzungen wie ‘th’ für den Tag

Was bedeutet Closed Punctuation?

Von Closed Punctuation spricht man, wenn in der englischen Korrespondenz Kommas oder Punkte nach der Anrede, nach der Grußformel, bei Abkürzungen usw. gesetzt werden. Dies ist in der britischen Privatkorrespondenz wie Briefen und E-Mails normalerweise der Fall.

  • Beispiele für Closed Punctuation:
    • Dear Sally,
    • Mr. Jason Richardson

Zur »Open & Closed Punctuation im Englischen« passende Erklärungen

Folgende Erklärungen passen zur »englischen Closed & Open Punctuation« und könnten daher ebenfalls interessant sein:

5/5 Sterne (1 Stimme)