www.cafe-lingua.de Startseite
Englische Grammatik - Übersicht Spanische Grammatik - Übersicht Deutsche Grammatik - Übersicht

Hier befindest du dich:

--[Start] --[Deutsche Grammatik] --[Satzglieder / Satzgliedteile] --[Prädikat (Satzaussage)] --[Prädikativum] --[Subjektsprädikativ]

Webseite durchsuchen:

 

 

 

Subjektsprädikativ (Prädikatsnomen)

(Gleichsetzungsnominativ, Prädikatsnomen / Prädikatsadjektiv)

Was ist das Subjektsprädikativ (Prädikatsnomen)?


Das Subjektsprädikativ wird oft auch Prädikatsnomen bzw. Prädikatsadjektiv oder auch Gleichsetzungsnominativ genannt und ist eine Ergänzung zum Prädikat (Satzaussage)Das Prädikat (Satzaussage) in der deutschen Grammatik, die wie das Subjekt ebenfalls im Nominativ (1. Fall) steht. Das Subjektsprädikativ bestimmt das Subjekt des jeweiligen Satzes näher und tritt nur bei sogenannten KopulaverbenKopulaverben in der deutschen Grammatik auf. Dies sind Verben, die Subjekt und Prädikativ miteinander verbinden und zu denen ‘sein, werden, heißen, bleiben’ und ‘gelten als’ gehören.

Es gibt in einem Satz mit Subjektsprädikativ also zwei Satzglieder, die im Nominativ – im ersten Fall – stehen. Man kann beide mit der entsprechende Frage „Wer oder was?” erfragen. Vergleiche hierfür die folgenden Satzbeispiele:

  • Beim Prädikatsnomen (Gleichsetzung im 1. Fall) steht in der Regel ...
    • ... ein Substantiv zur Näherbestimmung des Subjekts:
      • Oliver wird Großvater.” (→ Substantiv als Prädikatsnomen)
         
    • Oder auch oft eine SubstantivgruppeSubstantivgruppen in der Grammatik:
      • Marion bleibt die Stellverteterin.” (→ Nominalphrase als Prädikatsnomen)
      • Er ist ein begnadeter Pianist.” (→ Nominalphrase als Prädikatsnomen)

         
  • Bei einem Prädikatsadjektiv kann entweder ...
    • ... ein Adjektiv stehen:
      • Der neue Chef gilt als nett.” (→ Adjektiv als Prädikatsadjektiv)
         
    • Oder auch ein Adverb vorkommen:
      • Sabina war vorhin noch hier.” (→ Adverb als Subjektsprädikativ)

         
  • NebensätzeNebensätze in der deutschen Grammatik können ebenfalls Subjektsprädikative bilden:
    • Ihre Idee ist, dass wir nun jeden Tag Sport machen.” (→ Gliedsatz)
    • Hartmut wurde, was seine Eltern sich erhofften.” (→ Gliedsatz)

Weitere Erklärungen zum Subjektsprädikativ (Prädikatsnomen)


Zum Subjektsprädikativ (Prädikatsnomen) in der Grammatik passen die folgenden Erklärungen, welche ebenfalls interessant und hilfreich sein könnten:

War dieser Artikel hilfreich?

 ja

 geht so

 nein

 

 

 

letzte Aktualisierung: Samstag, 22. August 2015

Anregungen, Tipps & Verbesserungsvorschläge? Sende uns eine Nachricht!

Impressum o Datenschutz o Kontakt