www.cafe-lingua.de Startseite
Englische Grammatik - Übersicht Spanische Grammatik - Übersicht Deutsche Grammatik - Übersicht

Hier befindest du dich:

--[Start] --[Deutsche Grammatik] --[Übersicht der Wortarten (Grafik)] --[Substantive/Nomen] --[Grammatische Kategorien (N)] --[Numerus]

Webseite durchsuchen:

 

 

 

Der Numerus

(Anzahl, Menge, Einzahl, Mehrzahl, Zahlform des Substantivs)

Was ist der Numerus?


Der Numerus (Mehrzahl: Numeri) gibt die Menge von etwas an. Dabei unterscheidet man in der deutschen Sprache zwischen der Menge eins, dem Singular (Einzahl) und jeder größeren Anzahl, dem Plural, (Mehrzahl). Um Substantive, Verben, Adjektive, Artikel und Pronomen korrekt verwenden zu können, muss unbedingt der richtige Numerus bekannt sein.

Vergleiche die folgenden Beispielsätze für den Numerus in der deutschen Sprache:

  • Der Numerus kann Singular bzw. Einzahl bedeuten:
    • Das Haus ist schön.” (Nomen)
    • Ich gehe ins Schwimmbad.” (Verb, → 1. Person Singular)
    • Dies ist ein großer Apfel.” (Adjektiv)
    • Das Buch ist sehr spannend.” (Artikel)
    • Er hat sehr viel Geld.” (Pronomen)
       
  • Aber auch Plural bzw. Mehrzahl ausdrücken:
    • Die Häuser sind schön.” (Nomen)
    • Wir gehen ins Schwimmbad.” (Verb → 1. Person Plural)
    • Dies sind große Äpfel.” (Adjektiv)
    • Die Bücher sind sehr spannend.” (Artikel)
    • Sie haben sehr viel Geld.” (Pronomen)

Was bedeuten Singularetantum und Pluraletantum?


Neben den Nomen, die regulär im Singular (Einzahl) und Plural (Mehrzahl) verwendet werden können, gibt es außerdem einige Ausnahmen. Substantive, die entweder nur im Singular oder nur im Plural stehen können, nennt man Singularetantum bzw. Pluraletantum. Vergleiche die folgenden Beispiele:

  1. Singularetantum (Mehrzahl: Singulariatantum); einige Beispiele für Substantive, die es nur im Singular, also in der Einzahl, gibt:
    • das Fleisch
    • der Ärger
    • das All
    • der Schnee
    • der Frieden
    • der Hunger
    • der Urlaub
    • das Glück
       
  2. Pluraletantum (Mehrzahl: Pluraliatantum); einige Beispiele für Substantive, die es nur im Plural, also in der Mehrzahl, gibt:
    • die Leute
    • die Kosten
    • die Kanaren
    • die Einkünfte
    • die Eltern (in der Fachsprache wird auch ‘der/das Elter’ verwendet, ansonsten ‘Elternteil’)
    • die Geschwister
    • die Ferien
    • die Lebensmittel

Weitere Erklärungen zum Numerus in der Grammatik


Zum Thema ‘Numerus (Zahlform des Substantivs) im Deutschen’ passen die folgenden Erklärungen, welche ebenfalls nützlich sein könnten:

War dieser Artikel hilfreich?

 ja

 geht so

 nein

 

 

 

letzte Aktualisierung: Samstag, 22. August 2015

Anregungen, Tipps & Verbesserungsvorschläge? Sende uns eine Nachricht!

Impressum o Datenschutz o Kontakt