www.cafe-lingua.de Startseite
Englische Grammatik - Übersicht Spanische Grammatik - Übersicht Deutsche Grammatik - Übersicht

Hier befindest du dich:

--[Start] --[Deutsche Grammatik] --[Satzglieder / Satzgliedteile] --[Objekt (Satzergänzung)] --[Genitivobjekt]

Webseite durchsuchen:

 

 

 

Das Genitivobjekt

(Satzergänzung im 2. Fall)

Was ist ein Genitivobjekt in der Grammatik?


Das Genitivobjekt stellt in der Grammatik eine Satzergänzung (ObjektDas Objekt (Satzergänzung) im Deutschen) dar, die in einem Satz im 2. Fall (Genitiv oder Wes-FallDer Genitiv (2. Fall) in der deutschen Grammatik) steht. Es kommt in der deutschen Sprache eher selten vor, so wird es teilweise in gehobener Ausdrucksweise oder in formellem Schreibstil verwendet, in der gesprochenen Sprache fast überhaupt nicht. Darüber hinaus wird es nur von einigen wenigen Verben verlangt und kann wie die anderen Objekte auch, zur Bestimmung erfragt werden.

Einige Verwendungsmöglichkeiten zur Verdeutlichung des Genitivobjekts sehen folgendermaßen aus:

  • Das Genitivobjekts wird nur von wenigen Verben verlangt. Einige dieser Verben (TätigkeitswörterVerben (Tätigkeitswörter) in der deutschen Grammatik) sind zum Beispiel:
    • sich erinnern, bedürfen, beschuldigen, sich annehmen, sich bemächtigen, gedenken, sich rühmen, sich entledigen usw.
       
  • Es kann wie folgt erscheinen; Satzbeispiele mit Genitivobjekt, welches aus einem oder aus mehreren Wörtern besteht:
    • „Er erbarmt sich ihrer.” (→ Possessivpronomen ‘ihrer’)
    • „Die Hellseherin bemächtigte sich seiner Gutgläubigkeit.” (→ Possessivpronomen ‘seiner’ + Nomen ‘Gutgläubigkeit’)
       
  • Ein Genitivobjekt kann auch aus einem ganzen Satz, einem sogenannten ObjektsatzObjektsätze in der deutschen Grammatik, bestehen:
    • „Der Sieger rühmte sich, dass er noch mit kaputtem Reifen ins Ziel kam.” (→ ersatzweise wäre „Er rühmte sich dessen.” möglich)
       
  • Zusätzlich kann das Genitivobjekt mit der Frage „Wessen?” bestimmt werden:
    • „Die Abenteurer entledigten sich ihrer verschlissenen Sachen und wanderten weiter.” (→ ‘ihrer’ als Begleiter + Partizip Perfekt ‘verschlissenen’ als Attribut + Nomen ‘Diebstahl’)
      • Die Frage nach dem Genitiv lautet: Wessen entledigten sie sich?”
      • → Antwort: Ihrer verschlissenen Sachen.”

         
  • Beachte: Nicht selten hat ein Satz mehrere Objekte. Die Anzahl der Objekte sowie ihre Art hängt von der Wertigkeit (ValenzValenz (Wertigkeit) von Verben im Deutschen) des jeweiligen Verbs ab:
     
    • „Petra beschuldigte ihren Nachbarn des Diebstahls.”
      • Frage zur Bestimmung: Wen (oder was) beschuldigte Petra?”
      • Antwort: Ihren Nachbarn.”
      • Weitere Frage: Wessen beschuldigte Petra ihren Nachbarn?”
      • Antwort: Des Diebstahls.”
        • ‘des Diebstahls’ ist also das Genitivobjekt.

Weitere Erklärungen zum Genitivobjekt (Satzergänzung im 2. Fall)


Zum Genitivobjekt (Satzergänzung im 2. Fall) in der Grammatik passen die folgenden Erklärungen, welche ebenfalls interessant und hilfreich sein könnten:

War dieser Artikel hilfreich?

 ja

 geht so

 nein

 

 

 

letzte Aktualisierung: Samstag, 22. August 2015

Anregungen, Tipps & Verbesserungsvorschläge? Sende uns eine Nachricht!

Impressum o Datenschutz o Kontakt