Gemischte Deklination von Adjektiven

(Gemischte Beugung von Eigenschaftswörtern)

Wie und wann werden Adjektive gemischt dekliniert?

Neben der starken und schwachen Deklination gibt es außerdem noch eine weitere Art – die gemischte Deklination (Beugung) von Adjektiven. Diese kommt vor, wenn (wie bei der schwachen Deklination auch) das Adjektiv vor einem Substantiv steht und davor wiederum ein gewisser Begleiter gebraucht wird. Vergleiche dafür die folgenden Beispiele:

  • Wie erwähnt, muss einer der folgenden Begleiter vor dem jeweiligen Adjektiv stehen, um so der gemischten Deklination zu folgen:
  • Satzbeispiele mit gemischt deklinierten Adjektiven:
    • „Hast du irgendeine gute Idee?“ (→ feminines Nomen, Singular, Akkusativ)
    • „Das ist aber kein großes Kunststück!“ (→ neutrales Nomen, Singular, Nominativ)
    • Mein neues Auto hat Sitzheizung.“ (→ neutrales Nomen, Singular, Nominativ)
    • Unsere neuen Nachbarn sind sehr nett.“ (→ maskulines Nomen, Plural, Nominativ)

Wie folgen Adjektive der gemischten Deklination/Beugung? – Tabellenübersicht

Stehen Adjektive zusammen mit einem dieser Begleiter (kein, mein, dein, sein, ihr, euer, unser, irgendein oder ein [welches aber nicht im Plural verwendet werden kann!]) vor dem Nomen, dann folgen sie im Singular der gemischten Deklination. Die Pluralformen enden wie bei der schwachen Deklination ebenfalls in allen Fällen auf ‚-en‘. Vergleiche:

Singular (Einzahl)

Kasus (Fall) mit männlichen Nomen mit weiblichen Nomen mit sächlichen Nomen
Nominativ (wer/was?) ein* schneller Schritt seine tiefe Stimme unser neues Auto
Genitiv (wessen?) eines* schnellen Schrittes seiner tiefen Stimme unseres neuen Autos
Dativ (wem?) einem* schnellen Schritt seiner tiefen Stimme unserem neuen Auto
Akkusativ (wen/was?) einen* schnellen Schritt seine tiefe Stimme unser neues Auto

Plural (Mehrzahl)

Kasus (Fall) Die Endungen bleiben bei allen drei Geschlechtern gleich:
Nominativ (wer/was?) keine schnellen Schritte unsere tiefen Stimmen seine neuen Autos
Genitiv (wessen?) keiner schnellen Schritte unserer tiefen Stimmen seiner neuen Autos
Dativ (wem?) keinen schnellen Schritten unseren tiefen Stimmen seinen neuen Autos
Akkusativ (wen/was?) keine schnellen Schritte unsere tiefen Stimmen seine neuen Autos

*Wie oben angegeben, kann ‚ein‘ nur in der Einzahl verwendet werden.

Weitere Erklärungen zur »gemischten Deklination (Beugung) von Adjektiven«

Zur »gemischten Deklination (Beugung) der Adjektive« passen die folgenden Erklärungen, welche ebenfalls interessant und hilfreich sein könnten:

4,5/5 Sterne (2 Stimmen)