Der Bindestrich

(Gebrauch des Bindestrichs in der deutschen Sprache)

Wann wird ein Bindestrich gesetzt?

Der Bindestrich wird häufig mit dem etwas längeren Gedankenstrich verwechselt. Er ist jedoch kürzer und wird auf andere Weise sowie in anderen Positionen gebraucht. Im Einzelnen wird in der Verwendung wie folgt unterschieden:

  1. Um ein Wort am Ende einer Zeile gemäß der Silbentrennung zu trennen:
    • Dampf-
      maschine
    • Sehenswürdig-
      keiten
  2. Es ist auch möglich, zusammengesetzte Substantive mit einem Bindestrich zu schreiben, um Teile davon zu betonen (Hinweis dazu siehe unten). Weiterhin kann es in Einzelfällen nötig sein, mit Hilfe des Bindestrichs die Bedeutung zu verdeutlichen:
    • Spielende → Spiel-Ende
    • Kindergartenhaus → Kinder-Gartenhaus → Kindergarten-Haus
  3. Wenn in Substantiven (Nomen) drei gleiche, aufeinanderfolgende Buchstaben stehen, kann ein Bindestrich verwendet werden:
    • Sauerstoffflasche → Sauerstoff-Flasche
    • Komiteeentscheidung → Komitee-Entscheidung
  4. Für die Bindung zusammengesetzter Adjektive, wenn sie gleichrangig und nebengeordnet sind:
    • deutsch-englisches Wörterbuch
    • schaurig-schönes Gemälde
  5. Bei Länder-, Städte- und Eigennamen:
    • Baden-Württemberg
    • Villingen-Schwenningen
    • Frau Müller-Gersthaus
  6. Bei speziellen Wortkombinationen wie in den folgenden Beispielen:
    • Bei einem Einzelbuchstaben und Wort:
      • E-Mail
      • B-Jugend
    • Bei einer Abkürzung und Wort:
      • UKW-Empfänger
      • Kfz-Mechaniker
    • Bei Zahlen und Worten:
      • 12-teilige Sendereihe
      • 6-köpfige Gruppe
  7. Um Wiederholungen von Wortteilen zu vermeiden:
    • Nahverkehr und Fernverkehr → Nah- und Fernverkehr
    • Lehrer und Lehrerinnen → Lehrer/-innen

Was gibt es bei der Verwendung des Bindestriches zu beachten?

Zusammengesetzte Nomen (Substantive) können wie oben unter Nr. 2 beschrieben mit oder ohne Bindestrich geschrieben werden. Allerdings sollte der Bindestrich nur in Fällen verwendet werden, in denen die Bedeutung wie in den genannten Beispielen evtl. zu Verwechslungen führen könnte. Bei allen anderen Substantiven sollte auf den Bindestrich verzichtet werden:

  • Treue-Angebot
    • besser: Treueangebot
  • Küchen-Einrichtung
    • besser: Kücheneinrichtung

Weitere zum »Bindestrich« passende Erklärungen

Folgende Erklärungen passen zum Thema »Bindestrich in der deutschen Sprache« und könnten daher ebenfalls interessant und hilfreich sein:

3,5/5 Sterne (2 Stimmen)