Flexion

(Beugung in der Grammatik)

Was bedeutet Flexion?

Ein Wort zu flektieren (beugen) bedeutet, es in seine grammatischen Formen abzuwandeln. Dadurch werden verschiedene Personen, Fälle, Zeiten oder Anzahlen ausgedrückt. Flexion (Beugung) geschieht in der Regel durch Anhängen bestimmter Endungen oder noch weiterer Veränderungen bzw. Umformungen. Es können jedoch nicht alle Wortgruppen flektiert werden. Vergleiche die folgende Einteilung und Unterscheidung:

  1. Bei den flektierbaren Wortgruppen unterscheidet man weiter zwischen ...
    • ... der Deklination von ...
      • ... Substantiven:
        • Haus, Garten, Auto
      • ... Adjektiven:
        • groß, schnell, hübsch, hart
      • ... Pronomen:
        • er, dich, welche, mein
      • ... Artikel:
        • der, ein, das
      • ... Numeralien:
        • drei, alles, einmal
    • ... der Konjugation von ...
      • ... Verben:
        • singen, kaufen, gehen
  2. Die nicht flektierbaren Wortarten werden Partikeln genannt und sind dagegen:
    • Adverbien:
      • heute, dort, vielleicht, deshalb
    • Interjektionen:
      • ach, aua
    • Konjunktionen:
      • und, oder, weil, damit
    • Präpositionen:
      • auf, unter, in

Themenrelevante Erklärungen zur »Flexion (Beugung)«

Zur Erklärung der »Flexion (Beugung, Formenabwandlung) in der Grammatik« passen die folgenden Themen, die ebenfalls wissenswert sein könnten:

2,4/5 Sterne (7 Stimmen)