www.cafe-lingua.de Startseite
Englische Grammatik - Übersicht Spanische Grammatik - Übersicht Deutsche Grammatik - Übersicht

Hier befindest du dich:

--[Start] --[Deutsche Grammatik] --[Übersicht der Wortarten (Grafik)] --[Adjektive]

Webseite durchsuchen:

 

 

 

Adjektive

(Eigenschaftswörter, Artwörter, Wiewörter, Beiwörter)

Was sind Adjektive und wie werden sie verwendet?


Adjektive
sind Wörter, die Nomen (Substantiv) oder Verben näher beschreiben. Fast alle Adjektive sind flektierbar, bzw. deklinierbar, und folgen in ihrer Deklination dem jeweiligen Substantiv, auf das sie sich beziehen. Adjektive können auf drei verschiedene Weisen gebraucht werden und werden kleingeschrieben – auch wenn sie sich aus einem Nomen + Adjektiv zusammensetzen. Vergleiche im Einzelnen die folgenden Unterschiede in der Verwendung:

  1. Adjektive, die vor dem Bezugsnomen stehen (attributive VerwendungAttributive Verwendung in der deutschen Grammatik), werden dekliniert:
    • „Der Arbeiter fällt die großen Bäume im Park.” (Akkusativ Plural Maskulinum)
    • „Ich habe mir eine neues Fahrrad gekauft.” (Akkusativ Singular Neutrum)
       
  2. Bei Adjektiven, die erst nach dem Bezugsnomen stehen (prädikative VerwendungPrädikative Verwendung in der deutschen Grammatik), erfolgt keine Deklination:
    • „Das Haus ist alt.”
    • „Die Angebote vor Weihnachten sind sehr günstig.”
       
  3. Adjektive können sich außerdem auf Verben beziehen (adverbiale VerwendungAdverbiale Verwendung in der deutschen Grammatik):
    • „Marie redet mal wieder sehr laut.”
    • „Wir sollten an unserem letzten Tag kräftig feiern.”

Adjektive und ihre Steigerung


Neben der Flexion (Beugung) können viele – jedoch nicht alle – Adjektive gesteigert werden (auch Komparation genannt). Dabei unterscheidet man zwischen regelmäßiger und unregelmäßiger Steigerung:

  • Einige Satzbeispiele in denen die Steigerung von AdjektivenSteigerung von Adjektiven (Komparation) im Deutschen verdeutlicht werden:
    • Beispiele für regelmäßige Steigerung mit ‘-er’ und ‘-sten’:
      • schön – schöner – am schönsten
        • „Du hast die schönsten Schuhe von allen.”
           
    • Beispiel für unregelmäßige Steigerung:
      • gut – besser – am besten
        • Am besten kaufen wir uns ein Auto.”
           
    • Aufpassen Fehlerquelle: Bei der Groß- und Kleinschreibung wird ‘am bestenkleingeschrieben, da es sich um ein gesteigertes Adjektiv handelt. ‘Das Beste’ wird jedoch großgeschrieben, da es zu einem Substantiv geworden ist!

Was gibt es bei der Schreibweise von Adjektiven zu beachten?


Adjektive
werden kleingeschrieben, obwohl sie oft ein Substantiv als ersten Teil in sich tragen. Sie können allerdings substantiviertNäheres im Artikel "Substantivierung" werden und werden dann großgeschrieben. Vergleiche im Einzelnen:

  1. Kleinschreibung von Adjektiven, die ein Substantiv als Wortteil in sich führen:
      • unglückselig (Substantiv ‘Unglück’ + Adjektiv ‘selig’)
      • willenlos (Substantiv ‘Wille’ + Nachsilbe ‘los’)
         
  2. Großschreibung von Adjektiven durch Substantivierung. Dabei steht oft ein BegleiterBegleiter in der deutschen Grammatik (hier in orange) vor dem Adjektiv:
      • Die Neue kam heute zum ersten Mal ins Büro.”
        • → Begleiter = ‘die’
      • „Geduld ist das Wichtigste.”
        • → Begleiter = ‘das’
           
    • Aufpassen: Bezieht sich ein Adjektiv allerdings auf ein vorher genanntes Substantiv, wird es kleingeschrieben. Das Bezugswort muss dabei nicht unbedingt im selben Satz stehen:
      • „Ich habe mir gestern einen neuen Computer gekauft. Mein alter hat kürzlich den Geist aufgegeben.”
        • → ‘Mein alter’ bezieht sich auf ‘Computer

Weitere Erklärungen zu den Adjektiven im Deutschen


Zur den deutschen Adjektiven passen die folgenden Erklärungen, welche ebenfalls interessant und hilfreich sein könnten:

War dieser Artikel hilfreich?

 ja

 geht so

 nein

 

 

 

letzte Aktualisierung: Samstag, 22. August 2015

Anregungen, Tipps & Verbesserungsvorschläge? Sende uns eine Nachricht!

Impressum o Datenschutz o Kontakt