www.cafe-lingua.de Startseite
Englische Grammatik - Übersicht Spanische Grammatik - Übersicht Deutsche Grammatik - Übersicht

Hier befindest du dich:

--[Start] --[Englische Grammatik] --[Business English] --[Verteiler]

Webseite durchsuchen:

 

 

 

Der Verteiler in englischen Geschäftsbriefen

(Carbon copy in business letters)

Was gibt es beim Verteiler (cc) zu beachten?


Der Verteiler zeigt an, wer zusätzlich zum Empfänger des Briefes eine Kopie davon erhalten soll und wird in englischen Geschäftsbriefen als ‘’carbon copy’ bezeichnet. Der Begriff bedeutet soviel wie Durchschlag oder Durchschrift und stammt noch aus der Zeit, in der Kohlepapier für Kopien des Dokuments verwendet wurde.

Der Vermerk steht linksbündig direkt unter dem Anlagenvermerk und wird mit ‘ccohne Punkt abgekürzt. In manchen Fällen wird an Stelle der Abkürzung auch das Wort ‘copy’ oder ‘copies’ verwendet. Es kann ein Doppelpunkt gesetzt werden; dabei sollte man jedoch auf Einheitlichkeit im gesamten Brief achten.

Dementsprechend gibt es die folgenden Möglichkeiten, um zusätzliche Empfänger (carbon copy) zu benennen. Zu beachten is außerdem, dass in den meisten Fällen die Position des Empfänger mitgenannt wird:

  • cc
  • copy
  • copies
     
  • Beispiel:
    • Beispiel Verteiler in englischen Geschäftsbriefen


Hinweis zur Verwendung in E-Mails:
In E-Mails findet man neben dem Verteilervermerk ‘cc’ auch noch die Abkürzung ‘bcc’, welche für ‘blind carbon copy’ steht. Als Empfänger der E-Mail kann man sehen, welche weiteren regulären oder cc-Empfänger die Nachricht noch erhalten haben; die bcc-Empfänger bleiben jedoch verborgen.
 

zurück zurück zum Anlagenvermerk

weiter zum Aufbau von Geschäftsbriefen weiter

War dieser Artikel hilfreich?

 ja

 geht so

 nein

 

 

 

letzte Aktualisierung: Samstag, 22. August 2015

Anregungen, Tipps & Verbesserungsvorschläge? Sende uns eine Nachricht!

Impressum o Datenschutz o Kontakt