Das Bezugszeichen in englischen Geschäftsbriefen

(The Reference in Business Letters)

Was gibt es beim Bezugszeichen zu beachten?

In englischen Geschäftsbriefen findet man häufig eine Bezugszeichenzeile. Es gibt keine offizielle Regelung, wie sich das Bezugszeichen zusammensetzt, es werden jedoch oft die Initialen des Verfassers des Briefes gefolgt von denen der Sekretärin verwendet, beispielsweise ‘JS/AH’ für John Smith und Anna Hammersworth. Die Buchstaben können in Groß- oder Kleinbuchstaben angegeben werden. Darüber hinaus können auch Zahlen verwendet werden, welche dann oft für Abteilungen oder Aktenzeichen stehen.

Die Position des Bezugszeichens unterscheidet sich im britischen und amerikanischen Englisch etwas.

  • Im britischen Englisch steht die Bezugszeile in der Regel nach dem Briefkopf, über dem Datum und am linken Rand.
  • Im amerikanischen Englisch steht die Bezugszeile normalerweise linksbündig am unteren Rand des Briefes.

Zusätzlich können zur Ankündigung des Bezugs die Vermerke ‘Your ref.’ und ‘Our ref.’ verwendet werden. Eine Bezugszeichenzeile könnte also folgendermaßen aussehen:

  • BRS/rm
  • Your ref. JK/887 / Our ref. 54/hn

Weitere passende Themen zum »Bezugszeichen in englischen Geschäftsbriefen«

Folgende Seiten passen zum Thema »Bezugszeichen in englischen Geschäftsbriefen« und könnten daher auch hilfreich sein:

5/5 Sterne (2 Stimmen)