Aufbau eines englischen Geschäftsbriefes

(The Form of an English Business Letter)

Wie ist ein Geschäftsbrief im Englischen aufgebaut?

Im Aufbau von Geschäftsbriefen gibt es kleine Unterschiede zwischen dem britischen und dem amerikanischen Englisch. Im Allgemeinen jedoch besteht der Geschäftsbrief aus folgenden Punkten:

Der Hauptunterschied zwischen amerikanischen und britischen Geschäftsbriefen findet sich in der Position einzelner Elemente, der Schreibweise und der Zeichensetzung.

  • Im Detail ändert sich Folgendes in amerikanischer Korrespondenz:
    • Das Bezugszeichen steht am Ende des Briefes.
    • Die Betreffzeile kommt meistens vor der Anrede (wie im Deutschen).
    • Die Schreibweise des Datums ändert sich.
    • Es werden vermehrt Zeichen wie Komma, Doppelpunkt und Punkt für Abkürzungen usw. gesetzt.

Genauere Beschreibungen zu jedem Unterpunkt gibt es im jeweiligen Artikel. Hier gibt es Beispiele für American und British English:

Weitere passende Themen zum »Aufbau eines englischen Geschäftsbriefes«

Folgende Seiten passen zum Thema »englischer Geschäftsbrief (English Business Letter)« und könnten daher auch hilfreich sein:

4/5 Sterne (1 Stimme)